U19 gewinnt Heimspiel gegen Schwanfeld – Spielbericht

U19 gewinnt ihr Heimspiel

Am Dienstag stand das Nachholspiel gegen den SV Schwanfeld auf dem Programm. Bei optimalem Fußballwetter pfiff der Schiedsrichter pünktlich um 18:30 das Spiel an .
In den ersten 5 Minuten waren wir taktisch sehr gut gestanden und konnten nach 10 Minuten in Führung gehen, Jannik Merkel wurde von Erwin Sudermann in Aktion gebracht und konnte erfolgreich vollenden.
Auf dieser Führung ruhten wir uns zu sehr aus nach einer halben Stunde konnten wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und Schwanfeld nutzte die Chance Kevin Dietrich machte das 1:1. Im direkten Gegenzug konnte Jakob Schmidt uns wieder nach vorne bringen .
Als die zweite Halbzeit los ging konnten wir uns in der Druckphase nicht belohnen, durch die Räume in der Defensive nutzte Maximal Prötzel den Raum aus und machte das 2:2 .
Jakob Schmidt traf 20 Minuten vor Ende zur erneuten Führung. Jetzt hatten wir die Spielkontrolle und haben nichts mehr zugelassen. Maximilian Lang machte in der 87. & 89. Minute mit dem 4:2 & 5:2 den Deckel drauf.
Jetzt heißt es Fehler analysieren und gut gerüstet ins Derby gehen, am Samstag daheim gegen den VfL Volkach

Text: Trainer Borst Kevin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^