2002/03


2. Mannschaft Meister 2003 in der Kreisklasse SW 3

Die 2. Mannschaft unter ihren Trainern Holger Braun und Reinhard Seger machte die Meisterschaft in der Kreisklasse SW 3 bereits am vorletzten Spieltag perfekt und fuhr damit den verdienten Lohn für eine hervorragende Saison und den Aufstieg in die Kreisliga ein. Es ist aufgrund des Klassenerhalt der 1. Mannschaft in der Bezirksliga der zweite Aufstieg hintereinander nach der Meisterschaft in der A-Klasse SW 9 in der Saison 2001/2002.
Die Bilanz der 28 Spiele: 64 Punkte bei 20 Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen. Torverhältnis: 76:27 (Vorjahr: 73:25). Die meisten Treffer erzielten Sven Gehring (14), Fabian Grill (13), Adin Smailovic (9), Alexander Kneißl (6), Thomas Schanz und Joachim Reuß (je 5)

Im Bild hinten von links:
Vorsitzender Jürgen Schröer, Tommy Kraus, Holger Braun, Mirko Pfaff, Mathias Tischner, Thorsten Hofmann, Fabian Radler, Sven Gehring, Manuel Goldstein, Fabian Grill, Abteilungsleiter Herbert Rückel

vorne:
Adin Smailovic, Alexander Kneißl, Thomas Schanz, Sebastian Resch, Tobias Krapf, Pirmin Hering, Christoph Appold, Frank Scheuering und Joachim Reuß.
Die Namen aller am Erfolg beteiligten Spieler:
Folgende 45 Spieler wurden in der Saison 2002/2003 in der 2. Mannschaft eingesetzt: Sven Gehring, Manuel Goldstein (je 26), Holger Braun, Adin Smailovic (je 24), Mirko Pfaff (21), Alexander Kneißl, Fabian Radler (je 20), Tobias Krapf (19), Tommy Kraus, Thorsten Hofmann (je 16), Christoph Appold, Fabian Grill, Mathias Tischner, Tom Mäuser (je 14), Pirmin Hering (13), Thomas Schanz (10), Michael Gemirr, Mathias Hacker, Michael Hauck (je 9), Frank Scheuering (8), Kersten Schrötter (7), Sebastian Resch, Jürgen Kneißl, Thomas Ott (je 6), Daniel Haub, Thorsten Seufert, Alexander Kirchner (je 5), Joachim Reuß, Norbert Wilhelm (je 4), Roland Böhm (3), Martin Beyer, Alexander Förster, Michael Zehner, Stefan Scheidl, René Kohl
(je 2), Andreas Beyer, Philipp Marschall, Sascha Günther, Peter Antretter, Carsten Riedel, Simon Pfrang, Fabian Prowald, Matthias Rothenanger, Mathias Weisenseel und Stefan Stöckinger (je 1).

 

2. MS Meister 2003 Bild 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E 1-Junioren Kreishallenmeister 2003

Die E1-Junioren holten sich in der Saison 2002/2003 die Kreishallenmeisterschaft vor Stammheim und der DJK Schweinfurt.

Die Spieler (vorne von links): 
Marius Wilhelm mit dem E1-Maskottchen, Niklas Volland, Niklas Wilhelm, Florian Ullrich, Tobias Graf, Timo Jopp. Mittlere Reihe: Christian Kneißl, Kevin Leopold, Felix Habermann, Roberto Thurn und Daniel Vollmann.
Die Trainer (hintere Reihe von links):
Norbert Vollmann, Detlev Thurn und Norbert Wilhelm.
Mit am Erfolg beteiligt (nicht im Bild) war Lukas Böhm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^