1945/46


Meister 1946

Der Krieg war vorbei und die Verhandlungen soweit gediehen, dass in der Saison 1945/46 wieder Verbandsspiele
durchgeführt werden konnten.
Den Verantwortlichen gelang es, als Trainer den Ex-Nationalspieler Andreas Kupfer (FC 05 Schweinfurt) zu verpflichten.
Der FC 1917 wurde der Bezirksklasse Schweinfurt 1 zugeteilt und holte sich nach schwerem Kampf gleich die
Meisterschaft, die zum Aufstieg in die Unterfränkische Kreisliga berechtigte. Von der Mannschaft ist obiges Bild erhalten.

Es zeigt hinten von links: 
2. Vorsitzenden Karl Sauer, Josef Stephan, Sepp Kastner, Kurt Fontes, Hans Muck, Ludwig Scheurer

Mitte von links:
Julius Göttler, Hans Gegner, Oswald Klebrig, Franz Schönmeier und Eugen Huttner

Vorne von links:
Franz Adel, Georg Wachtel und Theo Stauß.

(Text und Repro-Foto: Norbert Vollmann)
Hinweis: Das Bild musste stark „renoviert“ werden. Deshalb die Frage: Wer hat ein
Originalfoto, um es uns für die Anfertigung einer Reproduktion zu überlassen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^