1958: Die Geburtsstunde der 3. Mannschaft

Aus der Gründerzeit der III. Mannschaft stammt dieses Bild. Es zeigt (hinten von links): Gründer Bernhard Seeger, Helmut Krapf, Wilhelm Lindner, Otmar Hußlein, Paul Luckas, Werner Kühl, Rudolf Brumann, Gründer Helmut Schmitt. Mittlere Reihe (von links): Gottfried Ach, Erich Deschner und Karl Strätz. Vorne (von links): Josef Markert, Herbert Schwarz und Erich Scheder.

 

1958  Geburtsstunde der „Happa-Elf“ Die III. Mannschaft des FC Gerolzhofen wurde am 22. Juni 1958 gegründet und zwar auf einem Bierdeckel der Brauerei Hümmer. Helmut „Happa“ Schmitt und Bernhard Seeger saßen nach dem traditionellen Hümmer-Pokalturnier in Dingolshausen zusammen und stellten fest, dass im Grunde für die neue Saison zu viele Leute für die Reservemannschaft zur Verfügung standen. So entstand die Idee, eine III. Mannschaft zu bilden. Zu diesem Zweck fing Happa Schmitt an, die Namen der in Frage kommenden Spieler auf einem Hümmer-Bierdeckel aufzuschreiben. Mit acht Namen fing alles an: Die III. Mannschaft war geboren. Happa Schmitt erklärte sich bereit, die Funktion des Spielführers zu übernehmen (er war dies bereits die zwei Jahre zuvor in der Reserve), Bernhard Seeger ließ sich überreden, die Abteilung zu leiten. Nachdem kurze Zeit später Happa Schmitt schwer erkrankte, fungierte bis zu seiner Genesung und Rückkehr Otmar Hußlein als Kapitän. Ein Problem waren am Anfang noch die fehlenden Trikots. Nicht benötigte langärmlige, grüne Hemden aus dem FC-Fundus bildeten den Grundstock. Anni Schmitt kürzte hierzu die Ärmel und arbeitete die „Trikots“ auf.
Das Bild wurde uns von Helmut „Happa“ Schmitt zur Verfügung gestellt. Die Informationen stammen ebenfalls von unserem Ehrenmitglied. Für Text, Recherchen und Bildreproduktion zeichnet Norbert Vollmann verantwortlich. Alle Rechte beim Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^