FCG positiv in der Mainpost

Der FC Gerolzhofen erscheint positiv im Bezirksliga-Cocktail.

Link zum Text der Mainpost

 

Text ohne Mainpost-Zugang:

Sprechchöre gehören zum Fußball wie Ball, Spieler und Schiedsrichter. Wobei letztere normalerweise nicht angefeuert werden, nicht selten lernen selbst altgediente Schiris noch neue Schimpfworte. Umso überraschter war Schiedsrichter Marcus Marquardt (23) über die Gastfreundschaft des FC Gerolzhofen nach der 1:2-Niederlage in der Bezirksliga Ost gegen den SV Euerbach/Kützberg. Erst gab’s nach dem Spiel reichlich zu Essen und zu Trinken. Dann gab’s für das Schiri-Gespann noch eine üppige Wegzehrung in Form von belegten Brötchen, die nach der Verleihung der „goldenen Raute“ an den FC Gerolzhofen übrig waren. Das Beste aber lieferten die Fans zum Schluss: Eine Gruppe Kartenspieler sang den Schiris nach der Melodie von „Go West“ von den Pet Shop Boys ein „ein Hoch auf diese Schiedsrichter“. Nach einer Heimpleite, wohlgemerkt. gc

Mainpost, Guido Chuleck

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^