Geo 1 verliert Derby – Geo 2 gewinnt Derby

Unsere 1. Mannschaft hat das Derby am Samstag in Oberschwarzach mit 2:1 verloren.

Nach einer sehr guten 1. Halbzeit hat es am Ende nicht für einen Punkt gereicht.

Alle Infos zu den Bezirksliga Spielen findet ihr hier:

Unsere 2. Mannschaft hat am Freitag gegen Oberschwarzach II mit 1:0 gewonnen.

 

 

One Commentto Geo 1 verliert Derby – Geo 2 gewinnt Derby

Geo 1 verliert Derby – Geo 2 gewinnt Derby
  1. Joachim sagt:

    BEZIRKSLIGA OST (HD)
    Gerbers Traumtor in den Winkel
    DJK Dampfach bezwingt den FC Gerolzhofen nicht unverdient mit 3:2

    Den vierten Sieg in Folge feierte die DJK Dampfach beim 3:2 über den FC Gerolzhofen. Hier hat Dampfachs Ralf Riedlmeier zwei Gegenspieler abgeschüttelt und leitet einen Angriff der DJK ein.
    Foto: Astrid Schellenberger
    vergrößern
    DJK Dampfach – FC Gerolzhofen 3:2 (1:1)
    Dank eines Sonntagsschusses von Marcel Gerber kam die DJK Dampfach zu ihrem vierten Sieg infolge und bezwang den FC Gerolzhofen mit 3:2.

    Die Gäste aus Gerolzhofen waren von Beginn an die agilere Mannschaft und bestimmten das Spiel. Dampfach tat sich schwer gegen das praktizierte Pressing der Gäste. Die Gerolzhöfer konnten sich jedoch vor dem Dampfacher Tor nicht entscheidend durchsetzen und hatten lediglich ein paar Distanzschüsse aufzuweisen.

    Erst in der 18. Minute kamen die Dampfacher zur ersten Torchance: Eine Hereingabe von Marcel Gerber nahm Patrick Winter auf, dessen Schuss aus zehn Metern wurde von Gästekeeper Florian Ullrich aber glänzend gehalten.

    In der 30. Minute fiel dann der nicht unverdiente Führungstreffer für Gerolzhofen. André Weimann nahm ein Dampfacher Geschenk dankend an, erlief eine Rückgabe und vollendete zum 0:1. Direkt im Gegenzug (31.) leistete sich Gerolzhofen ein Handspiel im eigenen Strafraum. Den fälligen Handelfmeter verwandelte Johannes Koch sehr sicher zum sofortigen Ausgleich.

    In der 37. Minute hatten die Gäste eine weitere Großchance, doch DJK-Keeper Benedikt Stöcker fischte den 20 Meter-Schuss von Alexander Kneißl-Bedenk aus dem rechten oberen Winkel.

    Gleich nach Wiederanpfiff (46.) nutzte Peter Hertel einen Abwehrfehler und lupfte den Ball aus 14 Meter zur überraschenden 2:1-Führung ins Gäste-Gehäuse. Danach sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torraumszenen, doch schon in der 55. Minute fiel der Ausgleich für die Steigerwälder. Bei einer Ecke von Kneißl-Bedenk rutschte Dampfachs Keeper aus und der Ball segelte direkt zum 2:2 ins Dampfacher Tor.

    In den letzten zehn Minuten sahen die DJK-Anhänger dann die beste Phase ihrer Mannschaft, die nun auch vermehrt zu Chancen kam. In der 80. Minute schoss Ralf Riedlmeier knapp am Tor vorbei, und in der 82. Minute verfehlte Peter Hertel nur knapp das Gehäuse.

    In der 87.Minute fiel dann aber doch die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. DJK-Spielmacher Marcel Gerber setzte sich im Mittelfeld gegen zwei Mann durch, fasste sich ein Herz und traf aus 25 Metern links oben in den Winkel zum 3:2-Sieg.

    Statistik des Spiels
    DJK Dampfach – FC Gerolzhofen 3:2 (1:1) DJK Dampfach: Stöcker – Wirsching (ab 86. H. Neubauer), Schleicher, Ebert, Tudor, Ziegler, Riedlmeier, Gerber, Koch (ab 56. N. Neubauer), Hertel (ab 88. Stumpf), Winter. FC Gerolzhofen: Ullrich – Scharf ab 59. Ehrmann), Mack, D. Geck, Herbig, Weimann (ab 71. J. Geck), Seuferling. Jopp (ab 15. Binzenhöfer), Riedel, Kneißl-Bedenk, Göbel. Tore: 1:0 Andre Weimann (30.), 1:1 Johannes Koch (31.), 2:1 Peter Hertel (46.), 2:2 Alexander Kneißl-Bedenk (55.), 3:2 Marcel Gerber (87.). Schiedsrichter: Steigerwald (Karlstadt). Zuschauer: 100.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^