Spielberichte der Bezirksliga – Robby mit rassigem, lauffreudigem Spiel seiner Jungs zufrieden!

Alle Spiele der Bezirksliga Ost im Überblick:

Übersicht der Spiele

Spielbericht der Mainpost:

FC Gerolzhofen – TSV Münnerstadt 2:4 (1:0). Es war schon irgendwie ein leicht verrücktes Spiel, berichtete FC-Coach Robin Wirth. Lange Zeit ging es in einem intensiv geführten Kampfspiel rauf und runter zwischen den Strafräumen der Gerolzhöfer und der Münnerstädter, Eduard Krüger legte in der 2. Minute das 1:0 vor. Die übrigen fünf Tore fielen zwischen der 75. und 90. Minute. Münnerstadt glich aus und ging in Führung, Gerolzhofen glich seinerseits aus und erspielte sich leichte Vorteile. Dann das 2:3, und der FCG machte auf, um den verdienten Ausgleich zu holen. Allerdings fing sich die Elf einen Konter in der letzten Minute ein. „Ob man jetzt 2:3 oder 2:4 verliert, letztlich macht das keinen Unterschied“, so Wirth. Insgesamt ist er mit dem „guten, rassigen und lauffreudigen Spiel“ sehr zufrieden.

Tore: 1:0 Eduard Krüger (2.), 1:1 Patrick Schießer (72.), 1:2 Adrian Reith (77.), 2:2 Daniel Geck (81.), 2:3 Philipp Müller (85.), 2:4 Julian Göller (90.).

 

Das Spitzenspiel der Bezirksliga:

Unterpleichfeld – Oberschwarzach

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^