Captain Christoph Herbig im Interview

Stimmen zum Spiel gegen Abtswind mit Kapitän Christoph Herbig:
 
Erstmal Glückwunsch zum Sieg. Ihr wart wieder die bessere Mannschaft, diesmal hat es allerdings für drei Punkte gereicht. Was hat den Unterschied zwischen diesem und den letzten Spielen ausgemacht?
 
Christoph Herbig: „Ich würde sagen, dass die ganze Mannschaft über 90 Minuten lang konzentriert war, in den letzten Spielen haben wir die Punkte häufig in den letzten 15 Minuten aus der Hand gegeben, das war gestern besser. Gut war auch, dass wir uns so viele Torchancen herausgespielt haben.“
 
Die Mannschaft ist in Sachen Qualität in der Liga sicher weit oben einzuordnen. Wie ist die Stimmung in der Mannschaft bezüglich des Saisonziels?
 
Christoph Herbig: „Ich glaube, dass es nie leicht in einer neuen Liga ist, egal ob man auf- oder abgestiegen ist, weil man sich immer erst auf die neuen Gegner einstellen muss. Aber jeder in der Mannschaft möchte natürlich weiter oben in der Tabelle stehen. Das Potential dazu haben wir auf jeden Fall.“
 
Letzte Saison haben einige erfahrene Spieler die Mannschaft verlassen, einige junge sind dazugekommen. Hat sich deine Rolle in der Mannschaft gegenüber letztes Jahr verändert?
 
Christoph Herbig: „Auf jeden Fall, vor allem, weil ich ja jetzt Kapitän bin. Generell verteilt sich die Verantwortung bei uns auf dem Platz aber auf viele Schultern.“
 
Wie ist deine Prognose für die nächsten Spiele?
 
Christoph Herbig: „Wir wollen natürlich an unseren Erfolg anknüpfen und auch die nächsten Spiele gewinnen. Wenn wir so viel Einsatz zeigen wie gegen Abtswind schaffen wir das auch, davon bin ich überzeugt“
 
Danke, Christoph!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^